Festival Styles: 3 Looks - 3 Tage - 0 Styling-Stress

Festival Styles: 3 Looks - 3 Tage - 0 Styling-Stress - Paul Mitchell

Open-Air-Events locken jedes Jahr mit Live-Musik, toller Atmosphäre und diesem einzigartigen Flair, das nur Festivals bieten: dem Gefühl von Freiheit, guter Laune und unvergesslichen Momenten. Diese Momente möchte man natürlich auch auf Fotos festhalten und gut dabei aussehen.

Damit bei den oft einfachen Bedingungen die Frisur trotzdem perfekt sitzt, gibt es hier Frisuren und Tipps für die Festivalzeit.

Tag 1

Zu Hause - bevor es endlich los geht - ist noch Zeit, um einen tollen Look vorzubereiten, den man in den nächsten Tagen beliebig abändern kann.
Beim Waschen sollte eine passende Pflegeserie verwendet werden. Um trendige Pastelltöne zu pflegen, eignen sich die Ultimate Color Repair Produkte perfekt. Nachdem Shampoo und Conditioner ausgewaschen sind, das Triple Rescue Spray verwenden, um das Haar auf die nächsten Schritte vorzubereiten und vor Hitze zu schützen. Jetzt nur noch föhnen, einzelne Strähnen über den Lockenstab drehen und auskühlen lassen. Das ganze mit einem Haarspray fixieren, eine Haarkette aufziehen und los geht's!

Extra-Tipp: Vor dem Schlafengehen einen leichten Zopf flechten, so sind die Haare auch am nächsten Tag noch ordentlich und die Locken hängen sich nicht aus.

Tag 2

Die Locken sind etwas unordentlich, der Ansatz platt und die Haarspitzen stumpf? Kein Problem! Mit nur vier kleinen Helfern ist die Frisur für den 2. Tag ein Kinderspiel. 

Zunächst mit etwas Dry Wash den Haaren wieder Griffigkeit und Volumen zurückgeben, dann einen Spritzer Super Skinny Serum in die Haarspitzen kneten, um ihnen neuen Glanz zu verleihen. Haare am Oberkopf mit dem Papanga-Haarband zu einem lockeren Dutt binden, restliche Haare offen tragen. Ein Haarband mit Federn rundet die Frisur ab.

Tag 3

Auch heute ist Trockenshampoo unser Lifesaver! Es schenkt uns neues Ansatzvolumen und lässt die Haare während eines Festivals frischer aussehen. Für alle, die denken, hier lässt sich nichts mehr retten: Doch! Messy Braids sind genau das Richtige zum Kaschieren.

Einfach einen Mittelscheitel ziehen, und die Haare zu je einer Hälfte nach rechts und nach links nehmen. Die entstandenen Strähnen noch einmal halbieren und jeweils zwei pro Seite ineinander verdrehen (twisten). Das ganze etwas aufzupfen und mit einem coolen Accessoire aufpeppen.

Egal ob Hurricane Festival, Southside Festival, Roskilde Festival oder, oder, oder... wir wünschen: Viel Spaß. 



Weitere Blogbeiträge

Rot – eine Haarfarbe, die Du lieben wirst. - Paul Mitchell
Rot – eine Haarfarbe, die Du lieben wirst.

November 03, 2022

The Demi bringt gleich 5 neue Rottöne heraus – pünktlich zum Herbstbeginn. Damit wächst die Auswahl an Rot -und Orangetöne auf 13 mischbare Nuancen an. Hier ist garantiert das richtige für jeden Stil dabei und für Dich wird es vielleicht auch Zeit für eine Veränderung auf den Kopf?
Vollständigen Artikel anzeigen
We💙Care: Gemeinsam MEER erreichen - Paul Mitchell
We💙Care: Gemeinsam MEER erreichen

Juni 08, 2022

Weil wir uns einsetzen für jene, die keine eigene Stimme haben, unterstützen wir Sea Shepherd!
Vollständigen Artikel anzeigen
Must-haves fürs Sommerhaar - Paul Mitchell
Must-haves fürs Sommerhaar

Mai 18, 2022

Wir wollen im Urlaub entspannen, die Seele baumeln lassen und uns keinen Stress wegen des Stylings machen. Mit folgender Summer Hair Checklist hat das ewige Grübeln ein Ende.
Vollständigen Artikel anzeigen