Graue Haare – es geht auch ohne

Februar 25, 2022

Graue Haare – es geht auch ohne - Paul Mitchell

Ein graues Haar, wieder geht ein Jahr

Graue Haare sind Zeichen eines Lebens voller Erfahrungen. Doch wer sagt, dass man jedes Lebensjahr sehen muss? Grau ist keine Frage des Alters, sondern ein Statement.  

Deshalb finden wir: Bleib, wie Du bist, wenn Du Dich gut fühlst! Wenn nicht, haben wir Tipps, wie Du Deinem grauen Ansatz entgegenwirken kannst. 

Aber klären wir erstmal die Frage: Wie entstehen graue Haare?

Das Pigment Melanin gibt unseren Haaren ihre Farbe: Blond, Rot, Braun oder Schwarz. Unser Körper produziert es mithilfe einer Aminosäure. Je älter wir werden, desto weniger Melanin entsteht. Kommen Krankheiten dazu, Stress, eine ungesunde Lebensweise oder Veranlagung, kann dieser Prozess schon früher beginnen. Die Zellteilung im Haarfollikel wird gestört und anstelle des Farbstoffs kommt im wahrsten Sinne des Wortes nur „Luft“ an: Das Haar erscheint grau oder weiß. Wir haben einen spannenden Artikel für Dich zu dem Thema: Darum sind graue Haare kein Zufall.

Ein graues Haar kommt selten allein?

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier … So ungefähr ergraut der Schopf. Zunächst werden einzelne Haare grau, mit der Zeit werden es immer mehr weiße Strähnen. Dort, wo die Haare einen kürzen Lebenszyklus haben, ergrauen sie meist zuerst. Zum Beispiel im Schläfen- oder Nackenbereich. Paradebeispiele für attraktive "Silberfüchse" sind Männer wie George ClooneyWarum Frauen graues Haar beim Mann attraktiv finden, ist eine gute und heiß diskutierte Frage. Wenn Du keine Lust auf graues Haar hast, hilft Dir Dein Friseur gerne weiter. 😉

Grauabdeckung leicht gemacht

Weißes oder graues Haar kann besonders widerspenstig sein, schwer zu färben und kompliziert zu kontrollieren. Grauabdeckung, intensive Trendfarben UND Geschmeidigkeit? Puh, das klingt nach einer Herausforderung. Dein Friseur hat das richtige Werkzeug, um Deine Color-Wünsche zu erfüllen: CoverSmart.

Die vegane Farbe mit pflanzlichen Wirkstoffen aus der Sheanuss deckt in einem Schritt Grau ab UND schafft leuchtende Haarfarben.

Daniel Birke leitet die Weiterbildung bei uns. Er sagt über CoverSmart: "Die Farben geben mir eine zusätzliche Dosis Hintergrundfarbe für Grauabdeckung ohne Kompromisse. Die Ergebnisse sind natürlich, glänzend und intensiv.“

Frag' Deinen Friseur nach den neusten Nuancen in Braun, Gold und Kupfer ▶️ Zum Salonfinder



Weitere Blogbeiträge

Rot – eine Haarfarbe, die Du lieben wirst. - Paul Mitchell
Rot – eine Haarfarbe, die Du lieben wirst.

November 03, 2022

The Demi bringt gleich 5 neue Rottöne heraus – pünktlich zum Herbstbeginn. Damit wächst die Auswahl an Rot -und Orangetöne auf 13 mischbare Nuancen an. Hier ist garantiert das richtige für jeden Stil dabei und für Dich wird es vielleicht auch Zeit für eine Veränderung auf den Kopf?
Vollständigen Artikel anzeigen
We💙Care: Gemeinsam MEER erreichen - Paul Mitchell
We💙Care: Gemeinsam MEER erreichen

Juni 08, 2022

Weil wir uns einsetzen für jene, die keine eigene Stimme haben, unterstützen wir Sea Shepherd!
Vollständigen Artikel anzeigen
Must-haves fürs Sommerhaar - Paul Mitchell
Must-haves fürs Sommerhaar

Mai 18, 2022

Wir wollen im Urlaub entspannen, die Seele baumeln lassen und uns keinen Stress wegen des Stylings machen. Mit folgender Summer Hair Checklist hat das ewige Grübeln ein Ende.
Vollständigen Artikel anzeigen